Aktuell

Mitgliedertreffen

nächste Termine


Erbauliches brauchen wir doch in diesen Zeiten

Besucher unserer Berliner Sommer-Uni kennen Traugott Klose und seine Leidenschaft für die Lyrik. Über viele Jahre hat er Projekte und Aktivitäten der BERLINER AKADEMIE initiiert und mit seinem Engagement getragen. In den Jahren von 2012 bis 2016 war er als Vorsitzender verantwortlich für die Geschicke des Vereins und im Anschluss bis zum Januar 2020 als Stellvertretender Vorsitzender.
Bei längeren Spaziergängen hat er überlegt, welche Gedanken zur gegenwärtigen Pandemie wohl Christian Morgenstern seinem Palmström in den Mund gelegt hätte.

Palmström und die Pandemie (3)

Palmström und die Pandemie (3)


Palmström ist mit sich zufrieden,
hat Kontakte strikt vermieden.
Doch es ist ihm nicht geheuer,
denn der Stillstand ist sehr teuer.
Zur Corona-Pandemie
fehlt die Exit-Strategie!


Dieses ist zu später Stunde
Thema einer Fernsehrunde.
Und dann sieht er sich im Traume
eingepfercht in einem Raume
mit viel alten Menschen drin
und er fragt sich nach dem Sinn:


Ist es nur zu unserm Schutze
oder finanziell von Nutze?
Fürsorglich uns zugemessen
wegen Wirtschaftsinteressen,
wenn man uns so ungeniert
zwar versorgt, doch interniert?


Bis `ne Impfung kann die Alten
bei Corona aufrecht halten,
während die mit weniger Jahren
Leben, Wirtschaft schon hochfahren,
wieder wirbeln und nicht ruhn,
nebenbei werd`n sie immun.


Palmström kann es gar nicht leiden,
dass sie über ihn entscheiden.
Er entwickelt Fluchtgedanken,
die sich immer höher ranken.
Ja, der Wille reicht dann schon
für die Trans-lo-ka-ti-on.


Da wird er auf seinem Kissen
plötzlich aus dem Schlaf gerissen!
Nur ein Traum, noch kein Erlebnis!


Aber wird es ein Ergebnis
weiterer Beratung sein?
Will er künftig folgsam sein?


Traugott Klose, März 2020

Palmström und die Pandemie (2)

Palmström und die Pandemie (2)


Palmström sieht den Ernst der Lage
wie die Bundeskanzlerin.
Für ihn ist es keine Frage,
er bleibt in der Wohnung drin,
hört und liest von früh bis spät,
Neues aus dem Internet.


Er erfährt dort aus der Forschung,
dass man jetzt zwar vieles weiß,
vieles nicht, also braucht`s Fortschritt,
Geld, Geduld und großen Fleiß.
Off`ne Punkte gibt`s zuhauf
bei Prognosen zum Verlauf.


Palmström staunt, dass die Regierung
Geld beschafft, verteilt wie nie -
Ausgleich für die Reduzierung
in der Zeit der Pandemie,
die sogar der Umwelt nützt,
weil das Volk zuhause sitzt.


"Leute, lernt aus dieser Krise",
Palmström schreibt`s im Blog sodann,
"keine zeigt so stark wie diese,
dass
       man viel verändern kann,
       man die Freude nicht vergisst,
wenn man solidarisch ist!"


Traugott Klose, März 2020

Palmström und die Pandemie

Palmström und die Pandemie


Palmström ist als Stadtbewohner
auch betroffen von Corona,
darf nach amtlichen Erlassen
seine Wohnung nicht verlassen,
schaut viel fern den ganzen Tag,
liest die Zeitung und denkt nach:


Wenn die Menschen akzeptieren,
sich sozial zu isolieren,
und die Wirtschaft runterschalten,
um `ne Krankheit aufzuhalten,
dann ist es noch nicht zu spät,
wenn`s um`s Überleben geht.


Überleben des Planeten,
denn der ist in großen Nöten!
Menschen müssen sich beschränken,
an die ferne Zukunft denken!
Nachhaltig ist jetzt das Ziel!
Angepasst der Lebensstil!


Und vielleicht können sich Viren
dann in Zukunft so mutieren,
dass sie jene Menschen finden,
die noch prassen und noch sündigen?
So was hatten wir noch nie:
Eine gute Pandemie!


Traugott Klose
März 2020


BERLINER SOMMER-UNI 2020

ABGESAGT
35. BERLINER SOMMER-UNI mit der Technischen Universität Berlin

"Globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit Anstöße aus Wissenschaft und Technik"

Erfahren Sie mehr

Unsere Anschrift

Malteserstraße 74-100,
Haus L (Raum 510),
12249 Berlin Lankwitz

Erfahren Sie mehr

Vortragsreihe

ABGESAGT
42. Studienjahr der Seniorenuniversität an der Charité: Vortragsreihe der BERLINER AKADEMIE 
Kultur – Kiez und Kosmos

Erfahren Sie mehr

Mitgliedertreffen

ABGESAGT
Das nächste Mitgliedertreffen findet am Samstag, den 06.06.2020 statt.

Erfahren Sie mehr

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied in der BERLINER AKADEMIE.

Jetzt anmelden